Schluss mit Lieferantenkrediten

Foto: pixabay

Der Lieferantenkredit ist der billigste – diesem Trugschluss folgen viele Unternehmer, wenn sie die Zahlungen an Lieferanten immer weiter hinauszuzögern. Gerne übersehen sie dabei die verdeckten Kosten sowie die negativen Folgen für das Geschäftsklima. Weiterlesen

Mit Factoring eine Unternehmensstrategie aufbauen

moblog_sculpture_euro_85238_l1.jpg

Factoring erfüllt vornehmlich eine Finanzierungsfunktion aufs. Durch den Verkauf der Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen sichert sich ein Unternehmen zügig Liquidität und überbrückt Engpässe im Cashflow. So kann ein Unternehmen schnell auf Veränderungen im Geldfluss reagieren. Solche Veränderungen können durch verspätete Zahlungen seitens der Kunden hervorgerufen werden oder wenn kurzfristig neue Aufträge eingehen, die zusätzliche Roh- oder Betriebsstoffe fordern. Weiterlesen

Mit Factoring den Unternehmenswert steigern

Factoring, das ist der fortlaufende Verkauf von Forderungen an ein Factoring-Institut und gilt gemeinhin als eine Art der Umsatzfinanzierung. Offene Rechnungen, hinter denen erbrachte Leistungen stehen und die frei von Ansprüchen Dritter sind, werden verkauft. Weiterlesen

Risiken des Factoring

Das Factoringgeschäft basiert auf Vertrauen, wie jedes Finanzierungsgeschäft. Obwohl in der Regel die Prinzipien des Factoring sicher sind, besteht auch in dieser Art der Finanzierung Risiken für den Factor. Im Folgenden wollen wir auf die Gefahren von Seiten des Factoringsnehmers als auch von Seiten der Kunden des Factoringnehmers eingehen. Weiterlesen