Asset Backed Finanzierung

Unternehmensfinanzierung durch Forderungsverkauf (24.07.2015)

Asset Backed Finanzierungen werden in Deutschland erst seit den neunziger Jahren vermehrt als Unternehmensfinanzierung genutzt. Entwickelt wurde das Finanzierungsprinzip in den USA, wobei die Verbreitung über England nach Europa erfolgte.

Die Asset Backed Finanzierung ist eine Unternehmensfinanzierung mittels Forderungsverkauf. Hierfür werden Forderungen eines Unternehmens an eine Gesellschaft veräußert, die nur zu diesem Zweck gegründet wird. Diese Finanzierungsgesellschaft gibt zur Refinanzierung Wertpapiere wie etwa Anleihen aus. Gedeckt sind die Wertpapiere über den Bestand gekaufter Forderungen. Aus diesen Gründen ist die Asset Backed Finanzierung eine interessante Alternative für Unternehmen und Kapitalanleger gleichermaßen.

Weiterlesen

Immer über Liquidität verfügen

Die Umsatzfinanzierung hat sich zur festen Alternative zum Bankkredit im Mittelstand etabliert. Für viele Unternehmen wären ohne dieses Instrument die Zahlungsziele auf der Abnehmerseite nicht mehr einzuhalten. Weiterlesen

Factoring vs. Bankdarlehen

Factoring ist ein erprobtes und bewährtes Mittel. Nicht nur, dass ein Factoringunternehmen das Risiko an Zahlungsausfällen oder das Debitorenmanagement übernimmt, es wird auch eine sofortige Auszahlung eines großen Teils der Rechnungsbeträge getätigt. Der dadurch entstehende Aufschub der Fälligkeit kommt einer Kreditvergabe gleich. Weiterlesen

In schweren Zeiten

Modernes Forderungsmanagement, welches professionell durchgeführt wird, kann ein Unternehmen auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten davor schützen, durch Zahlungsausfälle beeinflusste Forderungen geltend zu machen. Weiterlesen

Die Bonität ist die Hauptvoraussetzung

Um leichter an Arbeitskapital zu kommen, verkauft ein Unternehmen den gesamten oder nur einen Teil des Forderungsbestandes. Dies geschieht mittels Factoring. Dafür müssen jedoch gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Weiterlesen

Voraussetzungen für Factoring

Das Arbeitskapital ist für viele kleine und mittelständische Unternehmen knapp. Um sich auf dem Markt behaupten zu können, werden die geringen Finanzmittel in Produktionskapazitäten oder Innovation investiert. Weiterlesen

Die Vorfinanzierung neuer Aufträge

Oft geht ein Unternehmen für seine Kunden in Vorleistung und erhält die Bezahlung für seine Leistung erst später. Wegen dem bestehenden Konkurrenzdruck können es sich kleine und mittelständische Unternehmen oft nicht leisten, ihre Kunden zuerst zu Kasse zu bitten. Weiterlesen