Factoring Informationen

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen sollten auf ihr Schuldner-Management und Mahnwesen achtgeben, denn sie sind wegen geringerer Kapitalkraft eher von Insolvenzen bedroht. Allzu oft wurden nämlich Zahlungsausfälle zugunsten der Kundenbeziehungen toleriert, diese belasteten aber auf Dauer den eigenen Geldbeutel eines Unternehmens und schlugen sich negativ auf deren Bilanzen aus, so dass ein Unternehmen schneller in die Nähe der Insolvenz geriet.

 

Daher ist es wichtig, schon bei der Unternehmensgründung eine eigene Abteilung für das Forderungsmanagement zu gründen, damit es durch ein effektives Mahnwesen und eine professionelle Forderungseintreibung gar nicht erst zu einer bedrohlichen Ansammlung von Debitoren kommt, oder das Forderungswesen an einen professionellen externen Partner outzusourcen. Gerade Start-Ups legen viel Wert auf die Kundenbindung und sind daher geneigt, Zahlungsausfälle von Neukunden zugunsten der Kundenbeziehungen zu tolerieren. Auf Dauer ist das jedoch eine zu hohe Belastung für die eigenen Finanzen.

 

Ein Factoring-Unternehmen kauft die Forderungen, die ein Unternehmen an seine Debitoren stellt, ab und zahlt etwa 80 Prozent der Rechnungssumme innerhalb von 24 bis 48 Stunden an das Unternehmen aus. Nun liegt die Forderungseintreibung in der Verantwortung des Factoring-Unternehmens, das natürlich über professionelle Forderungseintreibungsstrategien verfügt und so das Risiko auf Zahlungsausfall bestens minimieren kann.

 

Beim "echtes Factoring" übernimmt der Factor das Ausfallrisiko ganz, das sogenannte Delkredererisiko. Das heißt, sollte sich ein Kunde als dauerhaft zahlungsunfähig herausstellen und kann auch nach Ablauf der Zahlungsfrist den Forderungen nicht nachkommen, bleibt der Factor auf den Schulden sitzen. Daher sichern sich natürlich auch die Factoring-Institute über Versicherungen oder Kredite gegen den Zahlungsausfall ab, sonst könnten sie nicht diese Dienstleistung anbieten. Daher erklären sich auch die entsprechenden Factoring Kosten und Zinsen, die ein Unternehmen für diese Finanzierungsform aufbringen müssen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Alle Einzelheiten zur Einwilligungserklärung finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.