Factoring Informationen

Das aus den USA stammende Finanzkonzept Factoring mausert sich zu einer beliebten Strategie für Unternehmen aller Art, um Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Dies funktioniert, indem die Factoring betreibenden Firmen ihre offenen Forderungen an professionelle Factoringgesellschaften verkaufen und sich dadurch einen stetigen Zufluss liquider Mittel sichern. Unternehmen, die mit Factoring arbeiten, setzen dieses Konzept jedoch nicht nur ein, um ihren Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten zu können, sondern auch, um ihre Eigenkapitalquote und ihr Bankrating zu verbessern.

 

Doch wie kann ein Unternehmen es schaffen, durch den Verkauf offener Forderungen an einen Factor seine Eigenkapitalquote zu verbessern? Aus betriebswirtschaftlicher Sicht können offene Forderungen noch nicht zum Eigenkapital gezählt werden, da sie zwar die Aussicht auf liquide Mittel beinhalten, jedoch noch nicht in irgendeiner Form verwertbar sind. Werden die offenen Forderungen durch einen Factor angekauft, verwandeln sie sich sofort in liquide Mittel, welche dazu eingesetzt werden können, neue Anschaffungen zu tätigen, Löhne und Gehälter zu bezahlen und den gesamten Geschäftsbetrieb am Laufen zu halten. Somit werden offene Forderungen, die an eine Factoringgesellschaft verkauft werden, plötzlich zu – dem Eigenkapital anrechenbaren – liquiden Mitteln. Auf diese Weise lässt sich die Eigenkapitalquote nachhaltig verbessern.

 

Die Verbesserung der Eigenkapitalquote wirkt sich desweiteren direkt auf das Bankrating aus, da es sich stark an dieser Quote orientiert. Banken, die von einem Unternehmen zwecks Finanzverhandlungen – beispielsweise über einen langfristigen Kredit zur Anschaffung neuer Betriebsgebäude – aufgesucht werden, ziehen stets die Eigenkapitalquote zu Rate, um über eine Zu- oder Absage zu entscheiden. Durch Factoring erhält das Unternehmen also nicht nur die Möglichkeit, Liquiditätsengpässe zu vermeiden, sondern auch die Chance, seine Position während einer solchen Finanzverhandlung mit der Bank zu stärken.

 

Eine derartig gestärkte Position ist gerade in den Zeiten der angespannten Wirtschaftslage wichtiger denn je, denn die Banken passen sich der neuen Situation ebenfalls an und sind nicht mehr bereit, große Risiken bei der Vergabe von Krediten einzugehen. Durch Factoring können die Unternehmen ihre Aussicht auf einen Kredit jedoch wieder verbessern.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Alle Einzelheiten zur Einwilligungserklärung finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.