Factoring Informationen, Finanzierung

[caption id="attachment_1503" align="alignleft" width="225" caption="Foto: Flickr money-currency-piggybank-8194847-o"][/caption]

Durch den Verkauf des gesamten oder nur des teilhaften Forderungsbestandes verschaffen sich Unternehmen eine verbesserte Liquidität. Allerdings kann nicht jedes Unternehmen ohne Weiteres Forderungen veräußern, dazu müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Zuerst muss die Forderung überhaupt abtretbar sein. Dieser Umstand tritt dann ein, wenn eine zukünftige Abtretung oder ein Verkauf der Forderung nicht durch den Debitor ausgeschlossen wurde. Ob dies der Fall ist, kann ein Factor überprüfen. Außerdem muss ein maximales Zahlungsziel für die Forderung vorgesehen sein. Je nach Branche und Heimatland des Debitors gibt es dabei unterschiedliche maximale Zahlungsfristen. Schließlich wird, vor allem in der Anfangsphase des Factoring, kein Factor unbegrenzt Forderungen aufkaufen. Im Laufe der Zeit kann der anfangs vereinbarte Aufkaufrahmen nach wiederholten Prüfungen ausgeweitet werden.

Die kontinuierliche Prüfung durch den Factor macht dabei die strategische Dimension des Factoring aus. Denn ein geprüftes Unternehmen, das seine Forderungen laufend verkaufen kann, erfreut sich eines besseren Images im Markt. Es wird bekannt, dass ein Unternehmen geprüft wurde und für so solide befunden wurde, dass seine Forderungen übernommen wurden. Gleichzeitig verbessert sich zügig auch die Liquidität des Unternehmens, was sich positiv auf die Geschäftstätigkeit auswirkt.

Neben den kurzfristigen Vorteilen des Factoring – zügige Bereitstellung von Liquidität, gegebenenfalls administrative Entlastung durch Übernahme weiterer Vorgänge (Mahnwesen, Debitorenmanagement etc.) durch den Factor – profitiert ein Unternehmen auch langfristig vom Factoring. Etwa durch eine geprüfte Bonität, durch eine Entlastung der Bilanzen und durch ein besseres Rating auch bei Banken.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Alle Einzelheiten zur Einwilligungserklärung finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.