Smart Factoring

Mit Smart Factoring Kosten sparen

Bei Smart Factoring zahlt der Kreditor eine feste Gebühr während bei anderen Factoringarten die Gebühren von den Umsatzzahlen abhängig sind. Dadurch vermeidet der Kreditor bei Umsatzschwankungen eine Erhöhung der Factoringgebühr und er kann sich auf eine konstante Liquidität bei gleichbleibenden Kosten verlassen. Auch Kreditoren, die sich zu günstigen Konditionen vor einem Forderungsausfall schützen möchten, können diese Factoringart nutzen.
Weiterlesen

B2C Factoring

B2C Factoring – Forderungen gegen Privatpersonen zum Forderungsverkauf nutzen

Zahlreiche Firmen geben zur Umsatzfinanzierung Forderungen gegen Gewerbekunden an einen Factor ab. Einige Factoringunternehmen bieten außerdem an, die offenen Rechnungen von Privatkunden ebenfalls anzukaufen. Diese Form des Forderungsverkaufs wird als B2C Factoring bezeichnet. Die Abkürzung steht für „Business-to-Consumer“, also für den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen von Unternehmen an Privatkunden. Die Abwicklung des Factorings für Privatpersonen läuft genauso ab wie der Forderungsankauf von gewerblichen Kunden. Da die Einschätzung der Bonität der privaten Abnehmer jedoch aufwendiger ist, müssen die Debitoren beim B2C Factoring mit höheren Kosten rechnen als beim B2B Factoring (Business-to-Business). Dafür bietet das Factoring vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einige Vorteile.
Weiterlesen

Ausschnittsfactoring

Ausschnittsfactoring Definition

Beim Ausschnittsfactoring handelt es sich um den Verkauf offener Forderungen von ausgewählten Kunden oder Kundengruppen. Andere Bezeichnungen sind selektives Factoring, Auswahlfactoring oder Teilfactoring. Bei dieser Factoringart entscheidet der Kreditor, welche Forderungen er für den Forderungsverkauf auswählt. Dazu suchen Factor und Kreditor gemeinsam spezifische Debitoren aus, deren Rechnungen vorfinanziert werden. Im Gegensatz zum herkömmlichen Factoring wird nicht der gesamte Forderungsbestand an den Factor übertragen. Dadurch kann der Kreditor seine Liquidität flexibel steuern und er spart Kosten bei der Umsatzfinanzierung. Teilfactoring eignet sich für Unternehmen jeder Größe einschließlich Startups und Existenzgründer.
Weiterlesen