Working Capital mit Factoring optimieren

Die Differenz aus dem Umlaufkapital und den kurzfristigen Verbindlichkeiten eines Betriebes bildet das Working Capital, das als Maßstab für Liquidität und Kapitaleffizienz herangezogen wird. Durch aktives Management mit alternativen Finanzierungsinstrumenten wie Finetrading und Factoring können Unternehmen ein Höchstmaß an Betriebskapital freisetzen und dadurch ihre Bilanzkennzahlen im Working Capital nachhaltig verbessern.

Weiterlesen