Forderungsausfallversicherung: CDS versus Factoring

Einige Unternehmen schließen Credit Default Swaps ab, um sich gegen den Ausfall einer Gegenpartei zu schützen bzw. von dem Ausfall zu profitieren. Der Nachteil bei den CDS ist allerdings die Zahlung einer Prämie sowie nur eine eingeschränkte Auswahl der Gegenparteien, deren Ausfall versichert werden kann.

Für die meisten mittelständischen Unternehmen kommen riskante CDS-Geschäfte nicht in Frage, obwohl viele Unternehmen sich gerne gegen den Ausfall der eigenen Abnehmer versichert hätten. Mit Factoring besteht die Möglichkeit den größten Teil der eigenen Forderungen gegen den Ausfall zu versichern. Weiterlesen

Die wesentlichen Gründe für Factoring

Zu den Managementaufgaben im Finanzbereich gehört unter anderem das Abwägen von Vor-und Nachteilen unterschiedlicher Finanzierungsformen. Wenn sich ein Unternehmen mit dem Thema Factoring beschäftigt, so sollten die Gründe, die für das Instrument Factoring klar benannt werden. Factoring hat zwei wesentliche Vorteile, die keine andere Finanzierung in der Form bieten kann. Mit Factoring wird sowohl die Liquidität als auch der Schutz vor Forderungsausfall sichergestellt. Damit sind zwei wesentliche Bereiche des Finanzbereichs tangiert – die Liquiditätssteuerung und das Ausfallrisiko. Weiterlesen

Factoring – Liquidität und Schutz vor Forderungsausfall

Wenn eine Forderung ausfällt, hat dies zahlreiche negative Folgen für ein Unternehmen. So muss die bestehende Forderung erfolgswirksam abgeschrieben werden, was zur Gewinnminderung führt. Gleichzeitig bestehen aber die Verbindlichkeiten, die zur Vorfinanzierung der entsprechenden Forderung bzw. des Projekts aufgenommen und nun aus anderen Mitteln beglichen werden müssen. Im schlimmsten Fall wird dadurch das Eigenkapital verzerrt. Das investierte Geld ist oft unwiederbringlich verloren. Damit ist auch die ursprünglich in der Forderung gebundene Liquidität weg. Weiterlesen

Mit Factoring Unabhängigkeit schaffen

Bei dem Thema Liquiditätssicherung sind viele Unternehmen auf die Gunst der Banken angewiesen. Dabei werden Verhandlungen mit der Bank nicht nur hinsichtlich der Höhe des möglichen Limits, sondern auch über Konditionen und die zu hinterlegenden Sicherheiten geführt. Oft wird dabei das betriebsnotwendige Vermögen in Form von Betriebsstätte und Maschinen belastet. Außerdem muss die Geschäftsleitung oft eine persönliche Haftung in Form von selbstschuldnerischen Bürgschaften übernehmen. Diese Tatsachen belasten oft ein Unternehmen samt Geschäftsleitung in ihrer unternehmerischen Freiheit. Weiterlesen

Liquiditätssicherung mit Factoring

Bonität folgt der Liquidität! Diese Wirtschaftsweisheit gilt zu jeder Zeit. Viele Unternehmen kommen in Bedrängnis wegen fehlender Liquidität. Wenn der Kontokorrentrahmen ausgeschöpft ist, stehen viele Unternehmen vor existenziellen Problemen, die nicht innerhalb kürzester Zeit behoben werden können. Der Sicherung der Liquidität muss daher innerhalb jedes Unternehmens ein hoher Stellenwert eingeräumt werden. Die Liquiditätssteuerung ist somit eine wichtige Aufgabe. Doch bei vielen Produktions- und Dienstleistungsunternehmen lässt sich die Liquidität aufgrund zahlreicher Restriktionen bzw. Marktgegebenheiten nicht aus eigener Kraft steuern. Oft müssen Aufträge intern vorfinanziert und dann nach bei der Rechnung Zahlungsziele eingeräumt werden. Mit Factoring lassen sich Liquiditätsengpässe vermeiden. Weiterlesen

Factoring – die wichtigsten Voraussetzungen

Factoring ist ein wirkungsvolles Instrument, um die strategische und operative Situation eines Unternehmens zu stärken bzw. auszubauen. Beim Factoring wird der Forderungsbestand an den Factor (Factoringgesellschaft) abgetreten. Im Gegenzug erhält das Unternehmen innerhalb weniger Tage Liquidität. Weiterlesen

Prozessoptimierung und Kosteneinsparung dank Factoring

Gerade Produktionsunternehmen stehen in einem starken globalen Wettbewerb. Konkurrenz aus China und anderen Ländern drängt auf den deutschen Markt und gewinnt oft dank der niedrigeren Preise wertvolle Anteile. Viele mittelständische Unternehmen sind aufgrund der externen Rahmenbedingungen nicht in der Lage, die internen Strukturen schnell und effizient anzupassen und verlieren in letzter Konsequenz ihre Marktposition. Gerade die Backoffice-Arbeiten verursachen einen enormen Aufwand. Genau hier kann dank Factoring Abhilfe geschaffen werden. Weiterlesen

Bonitätsprüfung dank Factoring auslagern

Viele Unternehmen sind gezwungen, interne Bonitätsprüfungen in Bezug auf ihre Rechnungsempfänger durchzuführen. Die Zahlungsmoral wird zunehmend schlechter – und daher wird vor dem Abschluss eines Geschäfts auf die Bonität des künftigen Geschäftspartners genau geschaut. Dieser Aufwand ist zwischenzeitlich für viele Unternehmen unverzichtbar, bindet allerdings enorme Kapazitäten und verursacht nicht unerhebliche Kosten. Oft müssen externe Spezialisten gegen hohe Honorare engagiert werden, da die Bonitätsprüfung außerhalb der Kompetenzen eines Unternehmens liegt. Weiterlesen

Das Risiko auf neuen Märkten dank Factoring reduzieren

Beim Eintritt in einen neuen Markt, insbesondere im Ausland, stellt sich relativ schnell die Frage, ob die neuen Geschäftspartner tatsächlich zuverlässig sind. Können bedenkenlos Produkte geliefert oder Dienstleistungen erbracht werden? Werden die Forderungen rechtzeitig beglichen? Um all diese Fragen beantworten zu können, muss ein Unternehmen entsprechende Informationen über neue Geschäftspartner beschaffen und auswerten. Natürlich können Bankgarantien oder Akkreditive verlangt werden, doch um auf einem neuen Markt schnell Fuß zu fassen, müssen oft Zugeständnisse gemacht werden. Weiterlesen

Factoring als bilanzschönende Maßnahme

Es gibt zahlreiche legitime Maßnahmen, mit denen ein Unternehmen seinen Jahresabschluss in einem etwas besseren Licht darstellen kann. Bewertungswahlrechte werden ausgenutzt, um bei der Bank oder Lieferanten mehr Vertrauen zu gewinnen und die eigene Kreditwürdigkeit zu steigern. Viele dieser Maßnahmen sind allerdings durchschaubar und führen nicht zum nachhaltigen Unternehmenserfolg. Es gibt aber auch Maßnahmen, die die gleiche Wirkung erzielen und dabei noch Kostenersparnisse bringen. Diese Maßnahme kann beispielsweise Factoring sein. Weiterlesen